Schulleiter: Peter Horcher

Ich bin Polizeibeamter und seit vielen Jahren unter anderem auch für die Fortbildung meiner Kollegen im Bereich der Selbstverteidigung tätig. 

1995 kam ich zum ersten Mal mit "Escrima" in Berührung und begann den Umgang mit Stock und Tonfa (polizeilicher Rettungs/Mehrzweck-Stock) zu trainieren.

Zwischen 1997 und 2001 trainierte ich intensiv Escrima im Verband der EWTO das Latosa-Escrima unter Anleitung von GM Bill Newman und GM Rene Latosa. 

2001 verließ ich die EWTO mit dem 1.Technikergrad (Lehrergraduierung) und wechselte zu Bernd Schubert in dessen Escrima-Tournament-Federation (ETF)

Seit Juli 2002 betreibe ich meine eigene unabhängige Escrima-Schule (ETF Escrima Karlsruhe/Selbstverteidigung Karlsruhe) unter dem Banner der ETF, mit dem selbständigen Unterrichten begann ich bereits im Februar 1999. 

Trainieren was funktioniert - mit den Prinzipien des "ETF-Escrima" - ehrliche, realistische und praktische Waffenkampfkunst und waffenlose Selbstverteidigung.

Grand-Slam-Auszeichnung am 10.08.2010 in Grube

Offizieller Kommentar der ETF nach dem 8. Bayernturnier/ 54. Städtemeisterschaft am 19.06.2010 in Frontenhausen:

 "Peter Horcher ist es nun nach seinem Turniersieg letzte Woche in Hamburg (13.06.2010)* als Erstem seit Timor Saffary gelungen, unseren Escrima-Grand-Slam (5 Turniersiege in Folge !) zu erreichen und sogar auf künftig 6 Turniere zu erhöhen! Eine entsprechende Auszeichnung erhält er noch."

 

 * Nachträgliche Einfügung  

Der 7. Turniersieg in Folge gelang am 14.11.2010 auf der 55. Städtemeisterschaft in Saarbrücken.

Am 11.06.2011 wurde der 8. Turniersieg in Folge auf der 56. Städtemeisterschaft / 9. Bayernturnier in Frontenhausen erreicht.

 

Die Initiatoren der ETF veranstalten seit 1988 Turniere, die im Vollkontaktmodus durchgeführt werden. Um die Turniere noch realistischer zu gestalten, wurden 2005 die Gewichtsklasseneinteilungen aufgehoben.

Ernennung zum ETF-Top-Fighter am 26.06.2011 in Hamburg

Erstmalig in der Verbandsgeschichte der ETF wurde der Titel des "ETF-Top-Fighter" vergeben.

Aufgrund der zahlreichen Turniererfolge wurde Dirk Gerster und mir diese Ehrung zuteil. 

"Gewinn des Realitäts-Pokal" / ETF Kampfabzeichen Gold

Nach dem Turniergewinn in Frontenhausen ( 10. Bayernturnier ) am 16.06.2012 konnte ich als Erster den neu eingeführten "Realitäts-Pokal" gewinnen. Da dies meine 15. Turnierteilnahme war und auch die erforderlichen Siege erreicht wurden, konnte ich das ETF Kampfabzeichen Gold von Bernd Schubert entgegennehmen.

 

Hiermit verabschiedete ich mich von den ETF Turnieren als aktiver Kämpfer.

Innerhalb dieser 15 Turnierteilnahmen gelangen mir 15 Contestsiege. 

STREET SAFETY INSTRUCTOR

Am 06.10.2016 wurde ich von Bernd Schubert zum STREET SAFETY INSTRUCTOR ernannt. Diese zusätzliche Qualifikation berechtigt mich, die Inhalte von seinem 2016 veröffentlichten Buch "Der praktische Gefahren-Ratgeber" wiederzugeben.